Stanovisko vizionárov

Nedeľné sv. omše

1998-06-04 - übermittelt durch Jozef

Meine liebe Kinder!
     Kinder, ich will euch heute zum häufigen Besuch des Allerheiligsten Sakramentes aufmuntern. Ergebet ihm alle eure Sorgen und Probleme. Mein lieber Sohn wird euch am schnellsten erhören. Gehet gerne auch zur Heiligen Kommunion. Empfanget den Leib meines lieben Sohnes in eurem Herzen und in eurer Seele. Gehet auch gern das Sakrament der Versöhnug empfangen.
     Ich danke euch, dass ihr mein Rufen gehört habt.


1998-06-11 - übermittelt durch Jozef

Meine liebe Kinder!
     Kinder, betet den Heiligen Rosenkranz nicht mechanisch, sondern mit dem Herzen. Das Gebet, das man mit dem Herzen betet, hat grössere Kraft als ein Gebet, das nicht mit dem Herzen gebetet ist. Wenn ihr mit dem Herzen betet, bin ich und auch die Heiligste Dreifaltigkeit euch sehr nahe. Betet gern den Heiligen Rosekranz. Bemühet euch um ein Gebet, das mit dem Herzen gebetet ist.
     Ich danke euch, dass ihr mein Rufen gehört habt.


1998-06-18 - übermittelt durch Jozef

Meine liebe Kinder!
     Kinder, so wie sich die Blüte beim Aufgang der Sonne öffnet, so soll sich eure Seele dem Himmlischen Vater öffnen. So wie die Blüte nach dem reichen Regen glücklich ist, so soll eure Seele nach dem Sakrament der Versöhnung glücklich sein. Kinder, gehet gern zum Sakrament der Versöhnung. Es darf nichts geben, wovor ihr euch ängstigen müsset. Vor der Beichte bereitet euch immer gewissenhaft. Beichtet von allen Sünden. Haltet keine Sünde geheim. Gehet oft zum Sakrament der Versöhnung. Eure Seele soll nach der Beichte so glücklich sein wie eine Blüte nach dem reichen Regen.
     Ich danke euch, dass ihr mein Rufen gehört habt.


1998-06-21 - übermittelt durch Lucia

Meine liebe Kinder!
     Ich will euch bitten, bittet täglich Jesus um die Erbarmung für eure Sünden. Kniet vor dem Kreuz und mit Demut, Aufrichtigkeit aber auch mit Liebe, bittet ihn um Erbarmung für eure eigenen Sünden, wie auch für die Sünden eurer Familien, Freunden und der ganzen Welt. Bereuet eure Sünden und heilt Wunden in seinem lieben Herzen mit aufrichtiger Reue. Entscheidet euch ganz nur für Jesus. Empfanget in eures Leben seine Worte des Heiles, die er euch im Evangelium hinterließ. Kinder, weihet euer ganzes Dasein, euer ganzes Tun und euer ganzes Leben dem Herzen meines Sohnes, der euch unedlich liebt, ein. Das Herz des Herrn ist so liebenbreit, dass in ihm Platz für alle Völker gibt. Wenn ihr euch dem Herrn schenket, werdet ihr sehen und verstehen, wie unendlich euch Christus liebt. Kinder, ich will auch, dass ihr alldenen, die ihren Schöpfer für Strafenden halten, den nötigen Glauben schenket und sie überzeugt, dass Jesus, der sie mit Liebe mit seinem Tod am Kreuz erlöste, gnädig, barmherzig und liebend ist. Euer ewige König schenkt allen die Gnaden, die ihr von ihm erbittet. Er ist immer bereit, seine Barmherzigkeit denen senden, die sie brauchen. Er ist grenzenlos liebend, er ist ja aus Liebe in die Welt geboren worden und opferte sein Leben für euch, damit ihr nach dem Tod nicht die ewige Verbannug erlangt, sondern das unlöschbare Licht neues Lebens.
     Ich danke euch, dass ihr mein Rufen gehört habt.


1998-06-25 - übermittelt durch Jozef

Meine liebe Kinder!
     Kinder, fastet dreimal in der Woche. Am Montag, am Mittwoch und am Freitag. Fastet mit Brot und Wasser. Diejeniegen, die nicht fasten können, sollen sich an diesem Tag eine andere Art Selbstverleugnung aufsuchen.
     Kinder, wenn ich euch keine Intention angebe, für die ihr euer Fasten opfern sollt, suchet selbst eine Intention. Ich und die ganze Heiligste Dreifaltigkeit haben grosse Freude daran, wenn ihr euer Fasten auf eine Meinung opfert, die mir und der Heiligsten Dreifaltigkeit lieb ist. Wenn ihr fastet, soll für euch der Heilige Rosenkranz eine Stärkung sein. Der Heilige Rosenkranz wird für euch eine gestliche und körperliche Kraft sein. Kinder, fastet gerne.
     Ich danke euch, dass ihr mein Rufen gehört habt.